Download Abfallbehandlung in thermischen Verfahren: Verbrennung, by Prof. Dr.-Ing. Reinhard Scholz, Prof. Dr.-Ing. Michael PDF

By Prof. Dr.-Ing. Reinhard Scholz, Prof. Dr.-Ing. Michael Beckmann, Dr.-Ing. Frank Schulenburg (auth.)

Dieses Buch gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik thermischer Abfallbehandlungsverfahren und auch über mögliche künftige Entwicklungen.

Zunächst werden die verfahrenstechnischen Grundlagen behandelt. Die verwendete bausteinartige Systematik erlaubt es, unterschiedliche Verfahren und deren Prozessführung unter Berücksichtigung verschiedener Apparate einzuordnen und zu bewerten. Prozesse in Müllkraftwerken werden ebenso dargestellt wie Verfahrensketten aus Mechanisch-Biologischer Aufbereitung (MBA) und anschließender thermischer Behandlung in Müllkraftwerken oder auch in Hochtemperaturprozessen zur Grundstoffherstellung.

Inhalt:
Abfallcharakterisierung und -vorbehandlung - Haupteinflussgrößen - Verbrennung - Vergasung - Pyrolyse - Mechanismen zur Schadstoffentstehung und -verminderung in Feuerungen - Systematischer Aufbau von Prozessführungen - Apparate - Systematische Darstellung, Bilanzierung und Bewertung - Stand der Technik von thermischen Abfallbehandlungsverfahren - Entwicklungstendenzen thermischer Abfallbehandlungsverfahren - Mathematische Modellierung thermischer Prozesse zur Abfallbehandlung

Zielgruppe:
Studierende der Ingenieurwissenschaften
Abfallentsorger und Abfallverwerter
Anlagenbauer

Autoren:
Professor Dr.-Ing. Reinhard Scholz, TU Clausthal
Professor Dr.-Ing. Michael Beckmann, Bauhaus-Universität Weimar
Dr.-Ing. Frank Schulenburg, TU Clausthal

Show description

Read Online or Download Abfallbehandlung in thermischen Verfahren: Verbrennung, Vergasung, Pyrolyse, Verfahrens- und Anlagenkonzepte PDF

Similar german_4 books

Erneuerbare Energien

Im Hinblick auf die divergierende Forderung, die wirtschaftliche Entwicklung einer wachsenden Weltbevölkerung und die Notwendigkeit einer Reduktion der Treibhausgasemissionen in Einklang zu bringen, analysieren wir den gegenwärtigen Stand und zukünftige Möglichkeiten der Nutzung verschiedener Primärenergieformen: * Biomasse, mit Schwerpunkt auf Methoden der technischen Biomassennutzung * Solarenergie, mit einem Vergleich verschiedener Technologien: Wärmespeicherung in Sonnenkollektoren, solarthermische Elektrizitätserzeugung, Photovoltaik, Solarchemie zur Produktion solarer Energieträger, Photochemie * Windenergie * Geothermie mit den Nutzungsmöglichkeiten für Hochtemperaturwärme und Umgebungswärme.

„Das ist o.B.d.A. trivial!“: Eine Gebrauchsanleitung zur Formulierung mathematischer Gedanken mit vielen praktischen Tipps für Studierende der Mathematik und Informatik

Used to be Sie schon immer ? ber die Kunst, mathematische Texte zu formulieren, wissen wollten, aber nie zu fragen wagten: used to be bedeutet "trivial", "wohldefiniert", "Korollar", "eindeutig", o. B. d. A. , . .. ? used to be sind gute Bezeichnungen? Wie organisiert guy einen Beweis? Dieses Buch hilft den Studierenden der Mathematik mit vielen Beispielen und konkreten Ratschl?

Extra info for Abfallbehandlung in thermischen Verfahren: Verbrennung, Vergasung, Pyrolyse, Verfahrens- und Anlagenkonzepte

Sample text

H. mit dem Output) zu enden, nennt man auch "Vorwärtsrechnung". Im Gegensatz dazu wird bei der "Rückwärtsrechnung" die am Ende der Verbrennung entstandene Abgaszusammensetzung als Grundlage der Berechnung herangezogen. h. unter anderem auf die Abfallzusammensetzungen geschlossen, die eine entsprechende Abgasmenge erzeugt haben könnte. Die Verbrennungsrechnung selbst kann mit Hilfe von sog. 5] durchgeführt werden, was im folgenden erläutert wird. ) ist es zweckmäßig, zunächst die vorhandene Kohlenstoffmolmenge je Einheit Brennstoff!

9) im sog. thermischen Hauptverfahren. So muß in Bezug auf die Homogenisierung und die Korngrößenverteilung beim Einsatz eines Wirbelschichtreaktors ein wesentlich höherer Aufwand betrieben werden als für ein Drehrohr- oder Rostsystem. 2 31 Mechanische Vorbehandlung Der Einsatz einer mechanischen Vorbehandlung für Restabfall aus Hausmüll, Sperrmüll usw. B. Walzenbrecher oder Schneidmühlen, wobei diese in den Betrieb einer thermischen Behandlungsanlage integriert sind. Daneben sind natürlich auch aufwendigere dezentrale Einrichtungen, wie in Abb.

Abb. 34]. In Abb. 7 sind jeweils zusätzlich neben den verbleibenden thermisch zu behandelnden Komponenten (fett schwarze Umrandung mit grauem Balken, Gesamtmasse 390 kg) noch die abgetrennten Komponenten (schwach schwarze Umrandung) dargestellt, um die Ausgangssituation zu verdeutlichen. Die Verminderung der Komponente "Inertstoff" (gestrichelter Balken; 35 kg Metall) erfolgt durch Magnetabscheidung. Die heizwertschwache Restabfallfraktion (punktierte Balken; Gesamtmasse 575 kg) wird deponiert.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes